Mo Di Mi Do Fr Sa So
3
Datum : 3. Juni 2017
4
Datum : 4. Juni 2017
25
 

 

Das TATWERK | PERFORMATIVE FORSCHUNG ist eine Produktionsstätte und Studio der Performativen Künste.

Die Recherche und künstlerische Arbeit fokussiert sich auf Bereiche des Physischen Theaters, des Tanzes, der Performance und der Interdisziplinarität.

Das TATWERK | PERFORMATIVE FORSCHUNG ist Anlaufpunkt für Künstler*, die den Körper als Materie und die Forschung als Instrument ihrer Arbeit gewählt haben. Unsere Arbeit konzentriert sich darauf, künstlerischen Praktiken, Ideen und Produktionen eine kreative Austauschplattform zu bieten.

Der Fokus liegt auf spartenübergreifenden, politischen und poetischen Projekten im Bereich der performativen Künste. Insbesondere interessiert es uns, thematische und ästhetische Spannungsfelder zwischen unterschiedlichen künstlerischen, sozialen und wissenschaftlichen Disziplinen zu erforschen. Das daraus resultierende Programm an Kursen, Workshops, Performance Projects wird vervollständigt durch Abendveranstaltungen und Festivals, bei denen ausgewählte Künstler* ihre Arbeit in Form von Previews, Work in Progress aber auch fertige Produktionen präsentieren.

Darüber hinaus begleiten wir die Produktionen und Projekte, die in unseren Räumen entstehen: Wir unterstützen sie sowohl in technischer Hinsicht als auch bei der Produktion und in der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit. Wir stellen unser Netzwerk zur Verfügung und sind Anreger für neue, unerwartete Verbindungen. Das TATWERK | PERFORMATIVE FORSCHUNG kommt damit dem Bedürfnis vieler Künstler* entgegen, einen offenen Raum bespielen und gestalten zu können. Wir bieten diese Freiräume und setzen dabei auf die Nachhaltigkeit der Zusammenarbeit.