CRIME AND PUNISHMENT III

WORKSHOPS
Date: 30. Juni 2017 12:00 - 18:00

© 4RUDE

In diesem Workshop lernen wir die Methode Butoh kennen, und erleben den Prozess der Erschaffung eines Butoh-Theater-Stücks. Das Motiv der Performance ist "Schuld und Sühne".
Wir wollen ein Stück erschaffen, das sich auf den Charakter "Svidrigailov" konzentriert. Die Premiere ist für Ende 2017 geplant. Der Workshop ist auch als Vorbereitung dafür angedacht*. Der Workshop fordert von den Teilnehmer*innen eine hohe Energie und einen starken Willen.


Der Workshop
Dieser Workshop basiert auf Butoh-fu („fu“ bedeutet im Japanischen Partitur). Butoh-fu wurde mündlich von Tatsumi Hijikata, Gründer des Butoh, überliefert. Mit Butoh-fu werden Bilder physisch umgesetzt – der Körper absorbiert die poetischen Worte und überträgt sie in eine physische Form. Jedes einzelne Wort dieses Notationssystems hat für die Künstler eine eigene choreographische Bedeutung. Mit der Bezeichnung Butoh-fu sind genau die Worte gemeint, aus denen Vokabular des Tanzes besteht. Die Form des Butoh-fu ist zwar sehr streng, bietet dem Künstler jedoch gleichzeitig einen weiten und leeren Raum an, in dem ein gewaltiges Bild entstehen kann. Das Training für Körper und Stimme im Rahmen dieses Workshops, basiert auf der Suzuki Methode und auf der Tradition des Butoh. Wir glauben, dass der Körper nur frei werden kann, wenn der Künstler eine starke und tiefgehende Kontrolle über ihn aufgebaut hat.
Der eigene Körper soll stark kontrolliert werden. Dann wird er frei.


Die Performance
Maco und Hikaru Inagawa entwickeln durch die gemeinsame Arbeit mit den Teilnehmer*innen des Workshops ein Theater-Butoh Stück, welches als Abschluss des Workshops öffentlich präsentiert wird. Das Stück basiert auf "Schuld und Sühne“, einem Roman des russischen Schriftstellers Fjodor Dostojewski und konzentriert sich in dieser nun mittlerweile 3. Ausgabe auf den Charakter des "Svidrigailov".

Regie: Hikaru Inagawa
Choreographie: Maco und Hikaru Inagawa

Die Aufführung findet am letzten Tag des Workshops statt.
01. Juli 2017 20.00 Uhr im Tatwerk
Ticket: 5-10€

Anmeldung
Wir bitten um Zusendung eines kurzen Motivationsschreibens.
Dieser Workshop / Performance ist für jeden zugänglich – für Performer wie Tänzer und Schauspieler, aber auch für Menschen, die noch nie auf der Bühne gestanden haben. Alle, die sich für BUTOH interessieren, sind willkommen!

*Der Workshop ist kein Casting für die geplante Premiere in 2017.
*Den Text über Butoh-fu gibt es auf Englisch und Deutsch.

Organisation
4RUDE in Zusammenarbeit mit TATWERK | Performative Forschung

WER: Maco & Hikaru Inagawa (4RUDE)
WANN: 26. Juni - 01. Juli | 12 bis 18 Uhr
SPRACHE: Deutsch, Englisch, Japanisch
PREIS: 300€ | 270€ Early bird bis zum 2. Juni (Datum der Zahlung) oder mit tatwerkcardklein
250€ - für Teilnehmer an einem der beide ersten Workshops Crime and Punishment I oder II
230€ - für Teilnehmer an den beiden letzten Workshops Crime and Punishment I und II

INFOS & ANMELDUNG: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 

All Dates


  • From 26. Juni 2017 12:00 to 1. Juli 2017 18:00
    Montag, Dienstag, Mittwoch, Donnerstag, Freitag & Samstag

Powered by iCagenda