Newsletter
 

Premiere
MISSING MS N.N.
TsaDiEli
Premiere: Freitag, den 15. November 2019 | 20:30 Uhr
Weitere Vorstellung: 16. November 2019 | 20:30


Workshop
THE SENSES OF BUTOH
Tchivett
16. - 17. November 2019 | 10 - 17 Uhr


Kooperation / in Produktion
ANGST VOR DER ANGST
Welcome Project - the Foreigner's Theatre
Berliner Premiere: Freitag, den 8. November 2019 | Ackerstadtpalast
Weitere Vorstellungen: 9. und 10. November


Performance
SPAGHETTI
Motimaru
23. und 24. November 2019 | 20:30 Uhr


im TATWERK proben!
Ab 5€ / Std.


Performance
I PUT A SPELL ON YOU, DESCARTES, BECAUSE YOU MESSED UP MY LIFE ONCE
Ein anatomisches Theater in drei Akten (in English)
Vera Piechulla
30. November 2019 | 20:30 Uhr


Kooperation/Auf Tour
MÄDCHENORCHESTER
spreeagenten
14.November 2019 | 19 Uhr
Oświęcim / Auschwitz



#GLÄNZENSTATTAUSGRENZEN
Die Berliner Erklärung der Vielen


BERLIN braucht KUNST braucht RAUM
Raumkampagne der Koalition der freien Szene

JD Zazie

jdzaziebio
© Luisa Catucci
JD Zazie ist in Italien geboren, lebt aber seit geraumer Zeit in Berlin und ist in der dortigen Musikszene als DJ, Turntablistin und Klangkunstlerin aktiv. Nach Abschluss ihres Architekturstudiums in Florenz absolvierte sie den MA in Sound Studies in Berlin. Als DJ und Solistin in vielen Ensembles konzentriert sie sich auf experimentelle Musik und versucht stetig die Konventionen des Turntablism, der Musique Concrète, des Field Recordings, der freien Improvisation und der komponierten Musik zu erweitern. Sie hat an zahlreichen internationalen Events in Europa, England und in den Vereinigte Staaten teilgenommen und ist Direktorin des internationalen Festivals "MuseRuole - women in experimental music” (IT), Mitglied des italienischen Labels “Burb Enterprise” sowie Co-Leiterin des Staalplaat Radios.

www.jdzazie.tumblr.com

Im TATWERK | PERFORMATIVE FORSCHUNG:

BOWO - a body without orgasm