Newsletter
 

COVID 19
Liebe Künstler*innen,
das Studio kann wieder gebucht werden, allerdings unter bestimmten Auflagen, die wir gerne persönlich erklären. Schreibt uns an: info@tatwerk-berlin.de
Passt aufeinander auf und bleibt gesund!
Aurora & Chris


Kooperation
NO LIMIT
Angela Alves
Premiere: 16.06.2020 | 20 Uhr
Weitere Vorstellungen: 17.+18.06.2020 | 20 Uhr



#GLÄNZENSTATTAUSGRENZEN
Glänzende Aktionstage der VIELEN zum 75. Jahrestag der Befreiung vom Faschismus und zum Europatag
Glänzender Stream: 8. Mai von 18 bis 24 Uhr und 9. Mai von 12.30 bis ca. 13.30 Uhr


BERLIN braucht KUNST braucht RAUM
Raumkampagne der Koalition der freien Szene

Antonia Gomis

antoniagomis
© Antonia Gomis

Antonia Gomis studierte Schauspielkunst 1999- 2003 an der Schule “Escuela del actor”, Valencia und absolvierte parallel zu Studium Kurse in verschiedenen Disziplinen u.a. Körpersprache und zeitgenössischer Tanz. Ein weiterer Fokus ihres Schaffens lag auf der Performance-Kunst, da diese die beiden wichtigen Disziplinen Malerei und Tanz vereint. Filmarbeiten in Buenos Aires eröffneten ihr die besondere Kultur dieser Stadt und boten eine neue Perspektive im Bezug auf dramaturgisches Arbeiten. Daher entschied sie sich 2009 dafür, ein dreijähriges Aufbaustudium in Dramaturgie zu absolvieren. Während dieser Zeit unterrichtete sie zeitgenössisches Theater, Ausdruckstanz und Dramaturgie für Kinder und Erwachsene in Madrid und Buenos Aires.

Im TATWERK | PERFORMATIVE FORSCHUNG:

DER MANN IM BETT SCHAUT ZUR GARDEROBE