Newsletter
 

Performance
TRANSMUTATION
Horacio Ganem
25. Januar 2020 | 20:30 Uhr


Workshop
EXPERIENCE BUTOH
Horacio Ganem
25. - 26. Januar 2020

Performance
On the first night we looked at maps - LOS ALEMANES DEL VOLGA
Wenzel U. Vöcks und Federico Schwindt
Freitag, den 31. Januar 2020 | 18 und 20:30 Uhr
Samstag, den 1. Februar 2020 | 18 und 20:30 Uhr
Freitag, den 14. Februar 2020 | 18 und 20:30 Uhr
Samstag, den 15. Februar 2020 | 18 und 20:30 Uhr


Workshop
FORGETTING THE BODY
Przemysław Błaszczak, Grotowski Institute Poland
31. Januar - 2. Februar 2020


Performance
RIVER
Sara Lu, Matthias Geserick, Leo Solter
11. Januar 2020 | 20:30 Uhr Week 20
8. Februar 2020 | 20:30 Uhr Week 24
14. März 2020 | 20:30 Uhr Week 29
18. April 2020 | 20:30 Uhr Week 34
16. Mai 2020 | 20:30 Uhr Week 38


im TATWERK proben!
Ab 5€ / Std.


Workshop
FREE-FORM DANCE Facilitators Training Program
Hadas Fisher Oren
7. - 9. Februar 2020



#GLÄNZENSTATTAUSGRENZEN
Die Berliner Erklärung der Vielen


BERLIN braucht KUNST braucht RAUM
Raumkampagne der Koalition der freien Szene


Performance
CLOWN ADAPT
Lecture-Performance von Angela Alves
22. Februar 2020 | 20:30 Uhr

MOVEMENT FRAGMENTS VON BULGARIA | OSTEUROPA TAGE

prisma online
@ Atom Theatre

12 Uhr | WORKSHOP: Collective Body

Der Workshop Collective Body wird von Stefaniya Georgieva geführt. Gemeinsam mit den Teilnehmern wird sie die Bewegung der Menschen, die miteinander verbunden sind, auf vielfältige Weise erforschen. Der Workshop konzentriert sich auf die Arbeit mit Partner-Vertrauen und wird einige Choreographie Stücke aus der Show "Unmöglichkeit in seiner reinsten Form" enthalten.
Vorkenntnisse im Tanzbereich sind NICHT erforderlich.
Dauer: 2 Stunden

ab 14 Uhr Come together and open buffet

19 Uhr | PERFORMANCE: Impossibility in its purest form

Die Performance untersucht die Unmöglichkeit als eine Form von Hoffnung, Sehnsucht aber gleichzeitig als Schwäche und Verletzlichkeit. Die Körper der Tänzer stellen sich in Konstruktionen zusammen, suchen Identität, bauen Perspektiven auf und malen durch den Raum.
Im Anschluss an die Performance Artist talk mit den Künstler*innen.

atom

 

ATOM-Theatre ist ein in Sofia (Bulgarien) ansässiges Ensemble, das sich mit zeitgenössischem Tanz und Performance beschäftigt. Die Gruppe wurde im Jahr 2011 gegründet und ihr Hauptziel liegt darin, Prozesse in der Gesellschaft und in zwischenmenschlichen Beziehungen zu untersuchen und sie in Tanz-Performances umzusetzen. ATOM-Theatre erforscht die grenzenlosen Möglichkeiten der Bewegung. Sie haben zusammen mit vielen internationalen Partnern gearbeitet wie zum Beispiel der französischen Organisation „Euroculture“, Busan International Dance Festival in Südkorea, Bosh Festival in Mazedonien, sowie mit Tänzer*innen und Choreographer*innen aus Österreich, USA , Montenegro, Rumänien und die Türkei. In Rahmen der Osteuropa-Tage Berlin 2017 wird es im TATWERK am 24. Juni - 12 Uhr für die Besucher*innen die Möglichkeit geben selbst in Bewegung zu kommen und die Arbeitsprozesse von Stefaniya Georgieva (Hauptchoreografin von ATOM-Theatre) durch den Workshop “Collective Body” kennenzulernen. Um 19 Uhr findet dann die Performance “Impossibility in its purest form“ (mehr Info unten) statt.

Atom Theatre

OSTEUROPA-TAGE BERLIN 2017

Der Berliner Verein Städtepartner Stettin e.V. und Städtepartnerschaft Oborishte (Sofia, Bulgarien) organisiert dieses Jahr zum ersten Mal die “Osteuropa-Tage Berlin“. Das Kulturfestival findet im Sommer/ Herbst 2017 statt. Sein Ziel ist, verschiedene Aspekte der Kultur, Literatur und Kunst osteuropäischer Länder vor einem breiten Berliner Publikum zu präsentieren. Das Team hofft dabei sowohl die Menschen mit ausgeprägtem Interesse an der Region und ihrer vielfältigen Kultur, als auch diejenigen, die vorher noch nie damit in Berührung gekommen sind, zu erreichen.

OSTEUROPA TAGE 2017

Samstag, 24. Juni 2017 | 12 Uhr Workshop | Eintritt frei
19 Uhr Performance | Tickets: 5 - 10€ Sliding Scale
Wir bitten um Reservierung: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 



atom logo     oet     staedtepartner     xberg     wostock