Newsletter
 

Performance Party
WE ARE ALL UNICORNS
5 Jahre TATWERK
6. Dezember 2019 | ab 18 Uhr
Eintritt frei


Event
FÜR EINE GESELLSCHAFT, IN DER DAS NICHT-KLARKOMMEN GEFEIERT WIRD
Malte Schlösser, Thomas Giger, Christoph M Hamann
12. - 13. Dezember 2019



#GLÄNZENSTATTAUSGRENZEN
Die Berliner Erklärung der Vielen


Performance
black box - The black tulips of your cosmic womb, that you know nothing about
Sharing & Q&A
Amelia Emma Forrest, Evelijn Forrest
14. Dezember 2019 | 20:30


im TATWERK proben!
Ab 5€ / Std.


Kooperation/Auf Tour
MÄDCHENORCHESTER
spreeagenten
14.November 2019 | 19 Uhr
Oświęcim / Auschwitz



#GLÄNZENSTATTAUSGRENZEN
Die Berliner Erklärung der Vielen


BERLIN braucht KUNST braucht RAUM
Raumkampagne der Koalition der freien Szene

Dimitra Thomaidou

dimitra
© kostisk

Dimitra Thomaidou ist in Serres, Griechenland geboren. Sie hat Theater und Philosophie an der Nationalen und der Kapodistrian Universität in Athen, der Ioannina Universität sowie an der Dilos Drama Akademie studiert. Während des Studiums und danach hat sie als Performerin, Schauspielerin und Regisseurin sowohl an Staattheatern als auch der freien Szene mit verschiedenen Regisseuren und Ensembles gearbeitet. Sie war auch eingeladen, in research- Laboratories, über Physical Theater und  ́ ́Psychosomatic Actions ́ ́ auf der Bühne, teilzunehmen. Sie ist Mitgründerin des  ́ ́apakslab``, ein Arbeitstreffpunkt für darstellende Künstler, wo sie Ihren Recherche- und Unterrichtszugang in Performen entwickelt. Es gefällt ihr, die Natur des Menschen zu erforschen, sich selbst Infrage zu stellen, neue Ideen mitzuteilen und mit Künstler zu experimentieren. Seit 2013 wohnt sie und arbeitet in Berlin.

At TATWERK | PERFORMATIVE FORSCHUNG:

POSSIBLE MEMORIES 15 | 2
GAME OF CHOICES - apakslab