Newsletter
 

Performance Party
WE ARE ALL UNICORNS
5 Jahre TATWERK
6. Dezember 2019 | ab 18 Uhr
Eintritt frei


Event
FÜR EINE GESELLSCHAFT, IN DER DAS NICHT-KLARKOMMEN GEFEIERT WIRD
Malte Schlösser, Thomas Giger, Christoph M Hamann
12. - 13. Dezember 2019



#GLÄNZENSTATTAUSGRENZEN
Die Berliner Erklärung der Vielen


Performance
black box - The black tulips of your cosmic womb, that you know nothing about
Sharing & Q&A
Amelia Emma Forrest, Evelijn Forrest
14. Dezember 2019 | 20:30


im TATWERK proben!
Ab 5€ / Std.


Kooperation/Auf Tour
MÄDCHENORCHESTER
spreeagenten
14.November 2019 | 19 Uhr
Oświęcim / Auschwitz



#GLÄNZENSTATTAUSGRENZEN
Die Berliner Erklärung der Vielen


BERLIN braucht KUNST braucht RAUM
Raumkampagne der Koalition der freien Szene

Karolin Stächele

© Karolin Stächele

Karolin Stächele, Freiburg (*1984), ist Choreografin, Tänzerin, Tanzdozentin und Musikerin. Sie studierte Tanz an der Freiburger Schule für Neuen Tanz, Improvisation und Performance (TIP). Seitdem tanzt sie in verschiedenen Engagements im In- und Ausland, u. a. "Jetlag 7" (Freiburg). Sie ist Tänzerin in der Videoproduktion "Macula Matris" (2013) und war von 2012-2014 Mitglied der Dance Company betweenlines. Ihre erste eigene Produktion "Loser" feierte 2014 in Freiburg Premiere. Karolin unterrichtet Kreativen Kindertanz und Tanztheater, außerdem gibt sie Jugend- und Erwachsenenkurse für modernen/zeitgenössischen Tanz und (Contact-)Improvisation. Sie bietet in verschiedenen Schulprojekten HipHop Workshops an und leitet mit ihrem pädagogischen und choreografischen Wissen Performance-Projekte mit Kindern und Jugendlichen. Karolin ist zertifizierte Zumba-Fitness und Zumba-Step Instruktorin. Seit 2006 arbeitet sie freischaffend als Musikerin für verschiedene Gruppen, u. a. "Djeli & BLACKback" und gibt Workshops für Percussion und Afrikanischen Tanz.

Im TATWERK | PERFORMATIVE FORSCHUNG:

LOSER