Newsletter
 
 

EXPERIENCE BUTOH

WORKSHOPS
horaciows
Date: 25. Januar 2020 11:00

© Alain Decheux

In dieser intensiven Bewegungsforschung werden die Teilnehmer eine Trainingsmethode erleben, welche auf japanischen Butoh, „Dance of experience“ (taiken buyo), sowie spontaner Bewegung und physische Theaterpraxis basiert.
Wir laden alle Körper aus verschiedenen Disziplinen ein - Schauspieler, Tänzer, Künstler, Musiker und alle die eine bewusste und poetische Arbeit genießen welche Bewegung als Ausgangspunkt kultiviert.

Die Intensive hat zwei Abschnitte:
Erstens Training: Vom alten japanischen und zeitgenössischen Theater sowie Bewegungstechniken bis zur theatralen Anthropologie.
Zweitens Kreation Labor: wir arbeiten uns durch die „Landscapes of the body-essence“, untersuchen den poetischen Körper, das Plastische, die Stimme und die kreative Vorstellungskraft um ein neues Vokabular für die eigene Bewegung zu erkunden.

Inhalte
Atmung – Übungsroutine – Elastic Dynamics – Experimentieren und Improvisieren mit Zeichnen, Stimme und Bewegung – Kreatives Vokabular – Transformation von energetischen Qualitäten – Bewegungsdramaturgie: "Landscapes of the body-essence”

WER: Horacio Ganem
WANN: 25. - 26. Januar 2020 | 11 - 17 Uhr
PREIS: 140€ | 120€ Early bird bis 31. Dezember 2019
SPRACHE: Englisch, Spanisch
INFOS & ANMELDUNGEN: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

www.horacioganem.com

 

 

 

 

All Dates


  • 25. Januar 2020 11:00

Powered by iCagenda