Newsletter
 

MOVEMENT RESEARCH WORKSHOP RELAX…NOW!

WORKSHOPS
Date: 29. Mai 2016 10:00

© Rosalin Hertrich

Movement Research Workshop Relax…Now!

Im Rahmen der Produktion „Relax now!“ bietet das Spielraum Kollektiv einen offenen Bewegungsworkshop an, in dem wir aus Alltagsbewegungen Choreografien entwickeln werden. Im Workshop porträtieren wir mit unseren Körpern andere „eilende“ Körper. Welche Wirkung haben die eiligen, schnellen Bewegungen auf uns, wenn wir sie formal übernehmen. Welche Wirkung haben sie, wenn wir sie in einen anderen Raum bringen?
Wir verwenden Videomaterial als Ausgangspunkt für Bewegungsrecherchen und spielen mit dem Verhältnis von Körper und Filmprojektion. Ausgewählte Bewegungen dekonstruieren wir durch Kompositionsmittel, wie Tempo, Richtung oder Dauer (…) und (de-)synchronisieren sie mit dem Filmbild.
Ziel des Workshops ist es eine Choreografie aus Alltagsbewegungen zu entwickeln und diese zum Abschluss im öffentlichen Raum aufzuführen.

Über die Theaterproduktion Relax now!
Wir leben in einer europäischen Gesellschaft, die sich auf Leistung ausrichtet. Gott wurde durch eine tickende Uhr ersetzt. Wir sind bereit für schnelleres Internet, einen aufgerüsteten Computer oder einen schnellen Transport viel Geld zu bezahlen. Wir sind nicht in der Lage zu pausieren, denn „Der Kapitalist kann sich keine Pause gönnen und ausruhen, das Rennen unterbrechen und seine Position stabilisieren, da er entweder auf- oder absteigt (…).“ (Hartmut Rosa). Doch was nehmen wir alles nicht wahr, was gelangt in die graue Zone, wenn wir wie systemgesteuerte Roboter durch das Leben eilen?
Relax now! Ist ein theatraler Freeze-Moment in der Hochgeschwindigkeit die heute in der Welt herrscht. Es geht um den Verlust der natürlichen zwischenmenschlichen Kommunikationsfähigkeiten, von Lebensqualität, von Zeit.

WER: Linda Straub, Rosalin Hertrich
WANN: 27. Mai | 14-18 Uhr / 28. + 29. Mai | 10-14 Uhr
SPRACHE: Deutsch & Englisch
PREIS: 70€ | 50€ Frühbucher bis 10. Mai (es gilt der Zahlungseingang) oder mit tatwerkcardklein
INFOS & ANMELDUNG: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Work in Progress Showing im TATWERK | Performative Forschung am 4. Juni, 20:00 Uhr.
Premiere: Im Theater Archa Prag im September 2016.

Über das Spielraum Kollektiv
Das Spielraum Kollektiv ist eine freie Gruppierung um die Theatermacher Linda und Mathias Straub, welche sich hauptsächlich auf dokumentarisches und site-specific Theater konzentriert. Zu den charakteristischen Zügen der Gruppe gehören eine innovative Art und Weise die Zuschauer ins Spiel einzubinden, und eine bewusste Arbeit mit dem Raum. Mit ihren experimentellen Arbeiten geht die Gruppe außerdem oft von Prinzipien des Bewegungs- und Objekttheaters aus. Bisherige Produktionen (Auswahl): BUSKING UN/LIMITED (Theater Archa, Prag 2016), Proč dál? (Nuselský most, Prag, 2015), Český Rááááj (Theater Alfred ve dvoře, Prag, 2015), NoD Inclusive – Víc, než jen konzumace / Mehr als Konsum (NoD, 2013), Spící Království / Das schlafende Königreich (DAMU, 2014), Marie to dala. Jak to dáš ty? (Nekázanka 18, Prag 2013).

BUSKING UN/LIMITED 
https://www.facebook.com/spielraumkollektiv/videos

Proč dál?
https://www.facebook.com/spielraumkollektiv/videos

Nod Inclusive – Víc, než jen konzumace 
https://www.facebook.com/linda.petakova/videos

Marie to dala. Jak to dáš ty? 
https://www.facebook.com/spielraumkollektiv/videos

 

 

 

All Dates


  • 27. Mai 2016 14:00
  • 28. Mai 2016 10:00
  • 29. Mai 2016 10:00

Powered by iCagenda