Newsletter
 

STRIPPED WORKS: Girolamini. Der Fall der Bücher

EVENTS
Date: 23. November 2018 20:30

© Melanie Schlachter

Eine ausgeraubte Bibliothek in Neapel, eine Buchfälschung in New York, ein Jahrhundertfund in Berlin. Die Begebenheiten rund um einen korrupten Bibliotheksdirektor sind Stoff für einen wahren Krimi. Wie stiehlt man tausende Bücher, ohne dass es jemand mitbekommt? Wie fälscht man Bücher aus dem 17. Jahrhundert? Wie haut man die klügsten und profiliertesten Kunsthistoriker übers Ohr?
In der Performance werden zwei der spektakulärsten Kunstkriminalfälle der vergangenen Jahre und die Erfahrungen des Teams bei den Nachforschungen rekonstruiert. Dabei wird die Suche nach der Wahrheit zum Zentrum der theatralen Auseinandersetzung.
Anhand von Originalmaterial taucht das Projekt in die Welt der alten Bücher ein und untersucht auf der Bühne die Verflechtungen von Wissenschaft, Leidenschaft, Markt und Kriminalität.

In Deutscher Sprache

Regie: Simon Köslich

Schauspiel: Aurora Kellermann

Musik: Messerbrüder – Florian Malicke und Thomas Buchenau 
Mitarbeit: Anna von Haebler und Lajos Talamonti

Assistenz: Julie Chabilan

Freitag, den 23. November 2018 | 20:30 Uhr
Eintritt: 9€ | 6€ Ermäßigt
Wir bitten um Reservierungen an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Eine Veranstaltung im Rahmen von STRIPPED WORKS
strippedworks.tatwerk-berlin.de

 

 

All Dates


  • 23. November 2018 20:30

Powered by iCagenda