Newsletter
 

performance
LOS ALEMANES DEL VOLGA
Wenzel U. Vöcks und Federico Schwindt
7. September 2019 | 18:00 und 20:30 Uhr
Im Anschluss: Nachgespräch mit Theaterscoutings
Weitere Vorstellungen:
Samstag, den 19. Oktober 2019 | 19 und 21:30 Uhr
Freitag, den 1. November 2019 | 19 und 21:30 Uhr
Samstag, den 2. November 2019 | 19 und 21:30 Uhr


Workshop
THE SENSES OF BUTOH
Tchivett
16. - 17. November 2019 | 10 - 17 Uhr


Kooperation/Premiere
SOFT THINGS
Rose Beermann, Iva Sveshtarova
Premiere 10. Oktober 2019 | 20:30 Uhr | Uferstudios
Weitere Vorstellungen:11. - 13. Oktober 2019 | 20:30 Uhr


Premiere
MISSING MS N.N.
TsaDiEli
Premiere: Freitag, den 15. November 2019 | 20:30 Uhr
Weitere Vorstellung: 16. November 2019 | 20:30


im TATWERK proben!
Ab 5€ / Std.


Performance
SPAGHETTI
Motimaru
23. und 24. November 2019 | 20:30 Uhr


Kooperation / in Produktion
ANGST VOR DER ANGST
Welcome Project - the Foreigner's Theatre
Berliner Premiere: Freitag, den 8. November 2019 | Ackerstadtpalast
Weitere Vorstellungen: 9. und 10. November


Kooperation/Auf Tour
MÄDCHENORCHESTER
spreeagenten
14.November 2019 | 19 Uhr
Oświęcim / Auschwitz


Performance
I PUT A SPELL ON YOU, DESCARTES, BECAUSE YOU MESSED UP MY LIFE ONCE
Ein anatomisches Theater in drei Akten (in English)
Vera Piechulla
30. November 2019 | 20:30 Uhr



#GLÄNZENSTATTAUSGRENZEN
Die Berliner Erklärung der Vielen


BERLIN braucht KUNST braucht RAUM
Raumkampagne der Koalition der freien Szene

Daniela Lucato

daniela bio
© Strych9Photography

Daniela Lucato (*1977, in Italien), nahm das Schauspielstudium parallel zu Ihrem Studium in Padua auf. Nach Ihrem Abschluss in Philosophie mit einer anthropologischen Abschlussarbeit zum Thema „Moderner Tanz“ zog es sie von Rom über Wellington nach Berlin. Hier arbeitet sie zur Zeit als Schauspielerin für Filme, Kurzfilme und das Theater.2013 schrieb sie das auf mehreren Theaterfestivals aufgeführte Stück „Call me Reality“ bei dem sie auch Regie führte. „The Birthday“ ist ihr erster Kurzfilm für den Sie sowohl das Drehbuch schrieb als auch Regie in Mandarin und Englisch führte. “Connecting Fingers” ist ihre letzte Tanztheater Produktion. Sie arbeitet gerade an die Post-Produktion von der Dokumentar When I dance.

vimeo.com/danielalucato

Im TATWERK | PERFORMATIVE FORSCHUNG:

POSSIBLE MEMORIES 15 | 2

CONNECTING FINGERS