Newsletter
 

COVID 19
Liebe Künstler*innen,
das Studio kann wieder gebucht werden, allerdings unter bestimmten Auflagen, die wir gerne persönlich erklären. Schreibt uns an: info@tatwerk-berlin.de
Passt aufeinander auf und bleibt gesund!
Aurora & Chris


Kooperation
NO LIMIT
Angela Alves
Premiere: 16.06.2020 | 20 Uhr
Weitere Vorstellungen: 17.+18.06.2020 | 20 Uhr



#GLÄNZENSTATTAUSGRENZEN
Glänzende Aktionstage der VIELEN zum 75. Jahrestag der Befreiung vom Faschismus und zum Europatag
Glänzender Stream: 8. Mai von 18 bis 24 Uhr und 9. Mai von 12.30 bis ca. 13.30 Uhr


BERLIN braucht KUNST braucht RAUM
Raumkampagne der Koalition der freien Szene

Maco

maco
© 4Rude

Maco ist Schauspielerin und Butoh Künstlerin.
Sie ist in Kamakura, Kanagawa, Japan geboren.
Maco ging 1992 bei Kazuo Ohno in die Butoh Lehre. Danach folgten viele Solo-Auftritte in Tokio. Von 1999 bis 2006 war sie Mitglied der Ku na’uka Theater Company, mit der sie regelmäßig in Japan und anderen Ländern auftrat. Seit 2005 lernt sie Butoh bei Yukio Wagri. Gemeinsam mit Hikaru Inagawa gründete sie 2005 die Gruppe 4Rude, mit der viele Auftritte folgten. Seit 2013 wohnt Maco in Berlin.

4rude.com

Im TATWERK | PERFORMATIVE FORSCHUNG:

POSSIBLE MEMORIES 15 | 1
CAPTURING A WHITE BIRD. IT IS ALL THE SAME AS CPTURING THE BLUE SKY.

CRIME AND PUNISHMENT I
BUTOH PRACTICES
BODY PRODUCED BY PERCEPTION