Newsletter
 

Performance
TRANSMUTATION
Horacio Ganem
25. Januar 2020 | 20:30 Uhr


Workshop
EXPERIENCE BUTOH
Horacio Ganem
25. - 26. Januar 2020

Performance
On the first night we looked at maps - LOS ALEMANES DEL VOLGA
Wenzel U. Vöcks und Federico Schwindt
Freitag, den 31. Januar 2020 | 18 und 20:30 Uhr
Samstag, den 1. Februar 2020 | 18 und 20:30 Uhr
Freitag, den 14. Februar 2020 | 18 und 20:30 Uhr
Samstag, den 15. Februar 2020 | 18 und 20:30 Uhr


Workshop
FORGETTING THE BODY
Przemysław Błaszczak, Grotowski Institute Poland
31. Januar - 2. Februar 2020


Performance
RIVER
Sara Lu, Matthias Geserick, Leo Solter
11. Januar 2020 | 20:30 Uhr Week 20
8. Februar 2020 | 20:30 Uhr Week 24
14. März 2020 | 20:30 Uhr Week 29
18. April 2020 | 20:30 Uhr Week 34
16. Mai 2020 | 20:30 Uhr Week 38


im TATWERK proben!
Ab 5€ / Std.


Workshop
FREE-FORM DANCE Facilitators Training Program
Hadas Fisher Oren
7. - 9. Februar 2020



#GLÄNZENSTATTAUSGRENZEN
Die Berliner Erklärung der Vielen


BERLIN braucht KUNST braucht RAUM
Raumkampagne der Koalition der freien Szene


Performance
CLOWN ADAPT
Lecture-Performance von Angela Alves
22. Februar 2020 | 20:30 Uhr

Antonia Gomis

antoniagomis
© Antonia Gomis

Antonia Gomis studierte Schauspielkunst 1999- 2003 an der Schule “Escuela del actor”, Valencia und absolvierte parallel zu Studium Kurse in verschiedenen Disziplinen u.a. Körpersprache und zeitgenössischer Tanz. Ein weiterer Fokus ihres Schaffens lag auf der Performance-Kunst, da diese die beiden wichtigen Disziplinen Malerei und Tanz vereint. Filmarbeiten in Buenos Aires eröffneten ihr die besondere Kultur dieser Stadt und boten eine neue Perspektive im Bezug auf dramaturgisches Arbeiten. Daher entschied sie sich 2009 dafür, ein dreijähriges Aufbaustudium in Dramaturgie zu absolvieren. Während dieser Zeit unterrichtete sie zeitgenössisches Theater, Ausdruckstanz und Dramaturgie für Kinder und Erwachsene in Madrid und Buenos Aires.

Im TATWERK | PERFORMATIVE FORSCHUNG:

DER MANN IM BETT SCHAUT ZUR GARDEROBE